08.04.2020
SEE THE SOUND abgesagt

„Die Äußerungen der Politik der letzten Tage sowie die Schreiben der Stadt Köln, die zur Absage der parallel stattfindenden c/o pop geführt haben, enthalten klare Hinweise, dass von einer Öffnung der Kinos ab dem 19. April nicht auszugehen ist und dass das Verbot von Veranstaltungen über unseren Festivalzeitraum hinaus bestehen bleiben wird. Wir haben uns daher heute schweren Herzens in Abstimmung mit unseren Förderern dazu entschlossen, auch SEE THE SOUND abzusagen. Es ist sehr traurig, denn geplant war ein tolles Programm, das aktueller nicht sein könnte. So nimmt etwa der Spielfilm LIVE von Lisa Charlotte Friedrich eine Zukunft vorweg, in der jedwede Versammlung und vor allem keine Konzerte mehr erlaubt sind. Wir hoffen, dass es im August wieder möglich sein wird, das Publikum unsere Spiel- und Dokumentarfilmauswahl beim gemeinsamen Kino- bzw. Festivalbesuchs erleben zu lassen“, sagt Festivalleiter Michael P. Aust.