Erschöpfung nach einem illegalen Wüsten-Rave

RAVING IRAN

R: Susanne Regina Meures

Schweiz 2016, 85' / OmeU
Dok. über DJ-Duo Blade&Beard

Techno und Teheran, das verträgt sich im Iran so schlecht, dass Anoosh und Arash mit ihrer „Teufelsmusik“ illegale Raves in der Wüste veranstalten müssen. Anoosh kommt gerade aus dem Gefängnis frei, da lockt mit der Streetparade in Zürich die Freiheit – ein packendes Porträt von Unterdrückung und Ausbruch.

Mi. 24.08. 21:00h Open Air/IHK (ausverkauft)
So. 28.08. 21:30h Filmforum NRW

Einzeltickets: 7 Euro - Ermäßigt: 5 Euro
Kartenverkauf jeweils eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn in den jeweiligen Kinos. Reservierungen unter info@soundtrackcologne.de